Freie Projekte
Buchbinder

Buchbinder

Boaz Kaizman und Erik Sick
Nach einer Kurzgeschichte von Boaz Kaizman
Kamera, Ton, Schnitt von Erik Sick
(8.30 Min./ PAL Video / Sprache: Englisch mit Untertitel / 2009)

Inhalt:

“When he was little he had walked down the wide boulevard with his parents. They bought him rock candy to sweeten his heart with much gaiety. He danced and frolicked before them like a puppy and fell. He started crying with pain and fear and carried on licking the stick of sugar with devotion, resourcefulness and willingness.”

Das Video Buchbinder basiert auf der Kurzgeschichte Buchbinder von Boaz Kaizman. Die Geschichte handelt von Tommy Buchbinder und seiner Frau Tsvia in Israel der späten 40ger Jahre. Die Geschichte Buchbinder wird von Prof. David Galloway, einem bekannten Kunstkritiker, in seiner kleinen Wohnung in Wuppertal erzählt. Die Videoarbeit Bucbinder folgt dem Lebensweg von Tommy Buchbinder und zeichnet gleichzeitig ein Portrait von Prof. David Galloway.

Screenings:

Premiere des Films in der Galerie Mirko Mayer in Köln (2009)
Innerhalb von `Tear Drops´ im Kölnischen Kunstverein (2010)

Verkauf des Films durch die Galerie Mirko Mayer in Köln. (Auflage 3 Stück)

Zurück